Ronneburg gründet IG Gigabit

Ronneburg – Per Videoschalte hat die Gemeinde am Dienstagabend interessierte Bürger über den Glasfaserausbau in Ronneburg informiert. Gleichzeitig wurde an dem Abend die „Interessengemeinschaft (IG) Gigabit Ronneburg“ gegründet, die die Vorvermarktungsphase der Firma Yplay im Bezug auf den Glasfaserausbau in Ronneburg unterstützen soll.

Knapp 30 Teilnehmer nahmen an der Online-Veranstaltung teil, darunter auch Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD), der gleichzeitig Moderator der Veranstaltung war, und Walter Erl von Yplay, der das Vorhaben in Ronneburg betreut und den Teilnehmern vorstellte. Für die Gemeinde bedeute der Glasfaserausbau eine enorme Aufwertung, betonte Bürgermeister Hofmann.

Die Gemeinde habe den Ausbau selbstständig in die Hand genommen, um unter anderem als Wohnstandort konkurrenz- und marktfähig zu bleiben. Es gelte, einen Standortvorteil zu sichern, und daher stünden die Gemeinde und die Gemeindevertreter hinter dem Glasfaserausbau. „Ronneburg hat die Tradition, die Telekommunikation selbstständig voranzutreiben. Der Ausbau soll so schnell wie möglich kommen“, bekräftigte Hofmann.

Damit dieser auch vollzogen werden kann, rief der Bürgermeister die virtuell Anwesenden dazu auf, sich in der im Anschluss gegründeten Interessensgemeinschaft zu engagieren und andere Ronneburger Bürger von dem Vorhaben zu überzeugen. Denn erst, wenn genug Verträge mit Yplay in der Vorvermarktungsphase, die am 1. Juli startet, abgeschlossen würden, könne der Ausbau realisiert werden. Konkrete Zahlen nannte Erl: „Es müssen 40 Prozent der Ronneburger Haushalte einen Vertrag mit Yplay abschließen.“ Laut Erl wären das 570 Haushalte.

Wer sich in der IG engagieren möchte, sollte Interesse daran haben, dass in Ronneburg die Glasfaserleitungen ausgebaut werden sowie selbst einen Vertrag mit Yplay abgeschlossen haben, nannte Erl die Voraussetzungen für die Teilnahme. Mitglieder der IG sollten sich kontinuierlich über das Projekt informieren, Informationen an Mitbürger weitergeben und diese zur Bestellung eines Anschlusses animieren. Yplay bietet den IG-Mitgliedern im Gegenzug unter anderem Workshops und regelmäßige Absprachen an. Zudem plant das Unternehmen ein Grillfest, sollte es die Pandemielage zulassen, an dem auch Preise an die IG-Mitglieder verlost werden.

Im weiteren Schritt werden zwei weitere Web-Veranstaltungen stattfinden. Am Dienstag, 18. Mai, beginnt um 20 Uhr eine gemeinsame Sitzung der Gemeinde Ronneburg und des Gewerbevereins mit Yplay. Mit den Vereinen möchte sich die Gemeinde am Mittwoch, 19. Mai, um 19 Uhr virtuell treffen.

Wer sich für die Interessensgemeinschaft engagieren möchte, kann sich direkt per E-Mail an Walter Erl unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

Quellenangabe: Hanauer Anzeiger vom 15.05.2021, Seite 19