Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf www.yplay.de (im Folgenden auch „unsere Website“ genannt).

Der Schutz personenbezogener Daten hat in unserem Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir personenbezogene Daten Dritter verarbeiten. Dazu stellen wir Ihnen die Pflichtangaben gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“ genannt) nachfolgend bereit.

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Yplay-Kunden erhalten Sie gesondert bei Ihrer Bestellung auf der Website bzw. in Papierform, falls Sie Ihre Bestellung in Papierform übermitteln.

 

1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Yplay Germany GmbH
Die Weidenbach 6
63674 Altenstadt

Tel. +49 6047 3869000

E-Mail: ed.ya1664541369lpy@o1664541369fni1664541369

 

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter ed.ya1664541369lpy@r1664541369etgar1664541369tfuae1664541369bztuh1664541369csnet1664541369ad1664541369

 

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website www.yplay.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Daten werden automatisiert nach 8 Wochen gelöscht.

 

4. Vereinbarung eines Termins

Sie haben die Möglichkeit, direkt auf der Website einen Beratungstermin mit uns zu vereinbaren. Zu diesem Zweck erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Rufnummer, Datum und Uhrzeit des Termins, ggf. Ihr Anliegen, dass Sie uns mitteilen und für einen Vororttermin Ihre Anschrift. Mit der Eingabe und des Absendens Ihrer Daten erteilen Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Beratungstermins.

Zum Zwecke der Terminvereinbarung und des effektiven Managements verwenden wir das Software-Tool Calendly des Anbieters Calendly, LLC, BB&T Tower, 271 17th St NW, Atlanta, GA 30363, USA. Die Daten werden an Calendly übermittelt und dort für die Terminorganisation gespeichert. Ihre Daten werden von Calendly gelöscht, wenn der Zweck der Datenverarbeitung erreicht ist.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von Calendly finden Sie hier: https://calendly.com/de/pages/privacy. Zum Datentransfer in die USA oder andere Drittländer finden Sie weitere Informationen unter Ziffer XII.

 

5. Verfügbarkeitsprüfung

Auf unserer Website bieten wir eine Verfügbarkeitsprüfung an, anhand derer Sie feststellen können, ob Glasfaser an Ihrem Wohnort verfügbar ist. Um diese Prüfmöglichkeit zu nutzen, geben Sie Ihre Anschrift in die dafür vorgesehenen Felder ein. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 2 lit. a DSGVO, die Sie uns durch das Absenden Ihrer Daten erteilen. Ihre Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Datenverarbeitung erreicht ist.

 

6. Als Interessent anmelden

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich als Interessent für zukünftige Leistungen anzumelden. Um diesen Service zu nutzen, geben Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Rufnummer und Ihre E-Mail-Adresse in die dafür vorgesehenen Felder ein. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da Ihre Anfrage als vorvertragliche Maßnahme zu sehen ist. Ihre Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Verarbeitung erreicht ist.

 

7. Anmeldung zu einer Infoveranstaltung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zur Teilnahme an einer Infoveranstaltung anzumelden. Um diesen Service zu nutzen, geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in die dafür vorgesehenen Felder ein. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie uns durch das Absenden Ihrer Daten erteilen.

Für diesen Service nutzen wir den Dienst „Zoom“ der Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nachfolgend „Zoom“) um Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen.

Im Falle der Nutzung von Zoom werden unterschiedliche Daten verarbeitet. Hierbei hängt der Umfang der verarbeiteten Daten davon ab, welche Daten Sie vor bzw. während der Teilnahme an einem Online-Meeting bzw. einer Videokonferenz oder einem Webinar mitteilen. Im Rahmen der Nutzung von Zoom werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf Servern von Zoom gespeichert. Zu diesen Daten können insbesondere Ihre Anmeldedaten (Name, E-Mailadresse, Telefon (optional) und Passwort) und Meeting-Daten (Thema, Teilnehmer-IP-Adresse, Geräteinformationen, Beschreibung (optional)) zählen. Darüber hinaus können visuelle und auditive Beiträge der Teilnehmer, als auch Spracheingaben in Chats verarbeitet werden.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Zoom finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zoom unter https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html. Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist. Zum Datentransfer in die USA finden Sie weitere Informationen unter Ziffer XII.

 

8. Verwendung unseres Kontaktformulars

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden – ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens und nur im dafür erforderlichen Umfang – personenbezogene Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihr Kontakt auf einen Vertrag ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

9. Bewerbung über unsere Website

Auf unserer Website bieten wir Bewerbern die Möglichkeit an, sich online über ein entsprechendes Formular zu bewerben. Eine Aufnahme in das Bewerbungsverfahren setzt hierbei voraus, dass Bewerber uns über das Formular alle für eine fundierte und informierte Beurteilung und Auswahl erforderlichen personenbezogenen Daten bereitstellen.

Zu den erforderlichen Angaben gehören allgemeine Informationen zur Person (der Name, die Adresse, eine telefonische oder elektronische Kontaktmöglichkeit) sowie leistungsspezifische Nachweise über die für eine Stelle notwendigen Qualifikationen. Im Zuge des Absendens des Formulars werden die Bewerberdaten entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übermittelt, von uns gespeichert und ausschließlich zum Zwecke der Bewerbungsbearbeitung ausgewertet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG. Kommt es im Zuge der oben beschriebenen Auswertung nicht zu einer Auswahl des Bewerbers oder zieht ein Bewerber seine Bewerbung vorzeitig zurück, werden dessen formularmäßig übermittelten Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Diese Frist bemisst sich auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO daran, etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung zu beantworten und gegebenenfalls unseren Nachweispflichten aus den Vorschriften zur Gleichbehandlung von Bewerbern nachkommen zu können.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden die bereitgestellten Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG für die Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeitet.

 

10. Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies oder ähnliche Technologien ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Teilweise werden diese Cookies nach Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht (sog. „Session-Cookies“), teilweise verbleiben diese Cookies länger auf Ihrem Endgerät und ermöglichen das Speichern von Seiteneinstellungen (sog. „persistente Cookies“). Im letzteren Fall können Sie die Speicherdauer der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unserer Website überhaupt zu ermöglichen (mit technisch notwendigen Cookies) und die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten (mit funktionalen Cookies).

Bei Aufruf unserer Website wird ein Cookie-Banner (Cookie-Consent-Tool) angezeigt. Dort können Sie direkt Ihre persönlichen Einstellungen zur Privatsphäre vornehmen. Technisch notwendige Cookies zum Betrieb dieser Website dürfen ohne Ihre Einwilligung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verwendet werden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, zusätzlich Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zur Nutzung von anderen Cookies zu erteilen, so können Sie für diese in unserem Cookie-Banner ein Häkchen einfügen. Bitte beachten Sie, dass bei fehlender Einwilligung in die Nutzung von funktionalen Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“.

  1. Im Einzelnen handelt es sich um folgende technisch notwendige Cookies:
  2. Cookie-Consent-Tool „Real Cookie Banner“

Diese Website nutzt zur Einholung wirksamer Nutzereinwilligungen für einwilligungspflichtige Cookies und cookie-basierte Anwendungen ein sog. „Cookie-Consent-Tool“ (Cookie-Banner). Das „Cookie-Consent-Tool“ wird Nutzern bei Seitenaufruf in Form einer interaktiven Benutzeroberfläche angezeigt, auf welcher sich per Häkchensetzung Einwilligungen für bestimmte Cookies und/oder cookie-basierte Anwendungen erteilen lassen. Hierbei werden durch den Einsatz des Tools alle einwilligungspflichtigen Cookies/Dienste nur dann geladen, wenn der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per Häkchensetzung erteilt. So wird sichergestellt, dass nur im Falle einer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf dem jeweiligen Endgerät des Nutzers gesetzt werden.

Das Tool setzt technisch notwendige Cookies, um Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern. Im Einzelfall kann es zum Zwecke der Speicherung, Zuordnung oder Protokollierung von Cookie-Einstellungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten (wie etwa der IP-Adresse) kommen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abhängig zu machen. Weitere Informationen zum Betreiber und den Einstellungsmöglichkeiten des Cookie-Consent-Tools finden Sie direkt in der entsprechenden Benutzeroberfläche auf unserer Website.

  1. Elementor

Elementor ist eine Software, mit der das Layout dieser Website erstellt wurde. Cookies werden dafür eingesetzt, um die Anzahl der Seitenaufrufe und aktive Sitzungen des Nutzers zu speichern. Die erhobenen Daten werden nicht für Analysezwecke versendet, sondern nur um sicherzustellen, dass z.B. bei mehreren aktiven Sitzungen ausgeblendete Elemente nicht wieder angezeigt werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO daran, den Betrieb der Website optimal sicherzustellen.

  1. Im Einzelnen handelt es sich um folgende funktionale Cookies:
  2. Google reCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt zur Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Die Rechtsgrundlage für die vorstehend dargestellte Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO im Cookie-Banner. Die Cookies werden nach maximal 6 Monaten gelöscht. Zum Datentransfer in die USA oder andere Drittländer finden Sie weitere Informationen unter Ziffer XII.

 

  1. Verwendung von Google maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. Wenn Sie beim Aufruf unserer Website in die Verwendung der Google maps Cookies einwilligen, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (Datum und Uhrzeit des Besuchs, Standort-Informationen, IP-Adresse, URL, Nutzungsdaten) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich zuvor ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Wenn Sie nicht in die Nutzung der Google maps Cookies einwilligen, kann damit die Kartenanzeige auf dieser Internetseite nicht genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Rechtsgrundlage für die vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO im Cookie-Banner. Die Cookies werden nach maximal 6 Monaten gelöscht. Zum Datentransfer in die USA oder andere Drittländer finden Sie weitere Informationen unter Ziffer XII.

  1. Webanalyse-Tool Google Analytics

Diese Website verwendet Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google

Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Google (Universal) Analytics verwendet Cookies. Die Nutzung des Webanalysedienstes erfolgt zum Zwecke der Optimierung unserer Website und unseres Angebots.  Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (Browser-Informationen, Klickpfad, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Downloads, Flash-Version, Standort-Informationen, gekürzte IP-Adresse, JavaScript-Support, besuchte Seiten, Kaufaktivität, Referrer URL, Nutzungsdaten, Widget-Interaktionen) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Zum Datentransfer in die USA oder andere Drittländer finden Sie weitere Informationen unter Ziffer XII.

Diese Website verwendet Google (Universal) Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „anonymizeIp()“, die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google LLC. in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google (Universal) Analytics von Ihrem Browser übermittelte gekürzte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics ermöglicht über eine spezielle Funktion, die sog. „demografischen Merkmale“, darüber hinaus die Erstellung von Statistiken mit Aussagen über Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher auf Basis einer Auswertung von interessenbezogener Werbung und unter Hinzuziehung von Drittanbieterinformationen. Dies erlaubt die Definition und Differenzierung von Nutzerkreisen der Website zum Zwecke der zielgruppenoptimierten Ausrichtung von Marketingmaßnahmen. Über die „demografischen Merkmale“ erfasste Datensätze können jedoch keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Details zu den durch Google Analytics angestoßenen Verarbeitungen und zum Umgang Googles mit Daten von Websites finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/partner-sites.

Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Google Analytics-Cookies für das Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endgerät, erfolgen aufgrund Ihrer Einwilligung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Cookies werden nach spätestens 24 Monaten gelöscht.

 

11. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Soweit es sich bei der Weitergabe von Daten um Auftragsverarbeitung im Sinne von Artikel 28 DSGVO handelt, haben wir mit den Dienstleistern einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und halten die weiteren gesetzlichen Vorgaben zur Auftragsverarbeitung ein.

 

12. Übermittlung von Daten in Länder außerdem der EU oder des EWR

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer (das sind Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) findet nur statt, soweit dies rechtlich zulässig oder vorgeschrieben ist oder uns die hierfür nötige Einwilligung vorliegt.

In Drittländern und insbesondere in den USA besteht kein mit den Vorgaben der DSGVO vergleichbares Datenschutzniveau. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine effektive Durchsetzung Ihrer Rechte ist in den USA und anderen Drittländern voraussichtlich nicht möglich.

Folgende Datenübermittlungen in Drittländer sind ggf. relevant:

Microsoft E-Mail-Services

  • Wir nutzen Microsoft E-Mail-Services.
  • Wir haben mit der Anbieterin dieser Dienste, der Microsoft Ireland Operations Limited, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und Deutschland als Serverstandort für die Datenverarbeitung vereinbart. Microsoft kann allerdings im Falle von Störungen und Fehlfunktionen auch aus Drittländern wie den USA auf die Server in Deutschland zugreifen, um Wartungsarbeiten vorzunehmen.
  • Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angeben oder uns eine E-Mail senden, erklären Sie damit Ihre Einwilligung in eine Datenübermittlung in Drittländer wie die USA.

Online-Dienst zur Terminplanung „Calendly“

  • Wir nutzen den Online-Dienst zur Terminplanung „Calendly“.
  • Wir haben mit der Anbieterin dieses Online-Dienstes, der Calendly LLC, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Calendly LLC verarbeitet Daten in Drittländern wie den USA.
  • Wenn Sie uns eine Terminvereinbarung über den Online-Dienst Calendly auf unserer Website senden – wie oben in Ziffer IV beschrieben – erklären Sie damit Ihre Einwilligung in eine Datenübermittlung in Drittländer wie die USA.

Zoom Webinar

  • Wir nutzen den Dienst „Zoom“ der Zoom Video Communications Inc., San Jose, CA 95113, USA um Online-Meetings, und/oder Webinare durchzuführen. Wir haben mit dem Anbieter einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.
  • Wenn Sie sich zu einer Infoveranstaltung auf unserer Website anmelden, erklären Sie mit den Eingaben Ihrer Daten Ihre Einwilligung in eine Datenübermittlung der in Ziffer VII genannten Daten in Drittländer wie die USA.

 

Google

  • Wir nutzen Google maps, reCAPTCHA und Google (Universial) Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.
  • Wir haben mit dem Anbieter einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und unsere Einstellungen so eingerichtet, dass keine vollständigen IP-Adressen in die USA übertragen werden.

Wenn Sie bei Aufruf unserer Website im Cookie-Banner (Cookie-Consent-Tool) ein entsprechendes Häkchen setzen, erklären Sie damit Ihre Einwilligung in eine Übermittlung der in Ziffer X aufgeführten Daten in Drittländer wie die USA.

 

13. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung

von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

14. Widerspruchsrecht und Widerrufsrecht

Der Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Falls Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerspruch ist an ed.ya1664541369lpy@o1664541369fni1664541369 oder an unsere Postadresse unter Ziffer I. zu richten.

Falls Sie uns eine Einwilligung durch das Setzen eines Häkchens im Cookie-Banner erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, in dem Sie das Häkchen entfernen.

 

15. Änderung der Datenschutzhinweise

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Website unter dem Link „Datenschutz“.

 

Stand: 05.04.2022