Ilbenstadt erreicht die 40% Quote – Der Glasfaserausbau findet statt!

Ilbenstadt. Der Ortsteil aus Niddatal wird mit der innovativen und zukunftsorientierten Glasfasertechnologie ausgebaut. Die Vorvermarktungsphase der Firma Yplay Germany GmbH war somit erfolgreich.

Insgesamt über 600 Bürgerinnen und Bürger haben sich gemeinsam für den kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus entschieden und somit aktiv dazu beigetragen, dass Ilbenstadt die ersehnte Quote von 40% erreicht. Ilbenstadt wird nun ein Teil der hessischen Glasfaserinfrastruktur und ist somit ein Vorbild für die anderen Kommunen in der Region.

Bis zum Baubeginn haben alle interessierten Ilbenstädterinnen und Ilbenstädter noch die Möglichkeit sich bei der Yplay Germany GmbH zu melden. Dort werden Sie beraten und es werden alle Möglichkeiten für einen Anschluss geprüft.

Ab dem 01. Oktober 2021 beginnt für Assenheim die Vorvermarktungsphase. Auch hier muss die 40% Quote geschafft werden, um einen Ausbau zu garantieren.

Das neue Glasfasernetz wird die Vorteile maximaler Bandbreite und hoher Netzstabilität ermöglichen. Homeoffice, Smart-Home oder Videodienste streamen wird problemlos möglich und der Bedarf für die schnell wachsenden zukünftigen Anwendungen durch Glasfaser perfekt abgedeckt. Außerdem sind schnelle und stabile Internet-Anschlüsse bei der Wahl nach einem neuen Wohnort ein entscheidender Faktor. Somit steigt mit dem Glasfaseranschluss auch der Wert der Immobilie.

Weitere Informationen zum Glasfaserausbau finden Sie auf www.yplay.de oder direkt beim Anbieter in Altenstadt-Lindheim, unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefonnummer 06047-3869002.