Adresse

Die Weidenbach 6
63674 Altenstadt

Öffnungszeiten

Mo – Do 08:00 – 17:00 Uhr
Fr 08:00 – 16:00 Uhr

Telefon

Glasfaserausbau Ranstadt Pressemeldung Dezember 2021

Interesse an kostenlosem Glasfaserausbau in der Gemeinde Ranstadt deutlich gestiegen 

  • Aktueller Stand der Quote reicht jedoch noch nicht aus  
  • Vorvermarktungsphase wird bis zum 15. Januar 2022 verlängert 

In den letzten Wochen ist das Interesse am Glasfaserausbau in der Gemeinde Ranstadt spürbar gewachsen. Innerhalb weniger Tage ging kurz vor Fristende eine Vielzahl an Bestellunterlagen ein. Jedoch reicht das Interesse noch nicht aus, um einen Ausbau durchzuführen und die Planungen aufzunehmen. Mit dem aktuell wachsenden Interesse sehen wir die Möglichkeit die Quote zu erreichen und verlängern daher die Frist für die Quotenerreichung bis zum 15. Januar 2022. Damit sich das Vorhaben umsetzen lässt, ist eine gewisse Anzahl an Kunden auf dem neuen Versorgungsnetz erforderlich, denn ohne ausreichend große Nachfrage in der Bevölkerung können die Investitionen in Höhe mehrerer Millionen Euro nicht getätigt werden. Wird die Quote erreicht, kommt der eigenfinanzierte und nicht durch die Bundesregierung geförderte Ausbau durch die Yplay Germany zustande. 

„Für uns als Gemeinde sind mit dem Angebot der Yplay enorme Chancen verbunden. Wenn wir als Gemeinde zukunftsfähig und attraktiv bleiben wollen, brauchen wir zwingend eine neue Infrastruktur, um auch in den nächsten Jahrzehnten gut gerüstet für die steigenden Anforderungen an Internet und Telefonie zu sein. Wenn wir ein Jahrzehnt zurückblicken, hat damals kaum jemand ahnen können, wie wichtig heutzutage eine gute Internetversorgung ist und welche Bandbreiten notwendig sein werden. Jetzt erleben es viele von uns tagtäglich, wie abgeschnitten man mit den aktuellen Möglichkeiten ist. In spätestens 10 Jahren wird es uns allen so ergehen, dass wir ohne Glasfaser bis ins Haus alltägliche Dinge nicht mehr erledigen können. Ich bitte Sie daher, sich diese Chance nicht entgehen zu lassen und das Entgegenkommen mit der Fristverlängerung von Yplay zu nutzen. Denken Sie nicht nur an Ihre aktuelle Situation – Ihre Kinder und Enkelkinder werden es Ihnen auch danken, wenn Sie jetzt den Grundstein für diese notwendige Infrastruktur legen“, appelliert die Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel an Ihre Bürgerinnen und Bürger. 

Aufgrund der sich immer weiter verschärfenden Corona-Situation haben einige Haushalte möglicherweise bisher die Informations- und Beratungsangebote vor Ort nicht nutzen wollen. Yplay bietet dafür auch die Möglichkeit an, sich telefonisch oder in einem Videogespräch beraten zu lassen. Beratungstermine können online unter www.ftth.yplay.de, per E-Mail an ed.ya1653042520lpy@g1653042520nutar1653042520eb1653042520 oder telefonisch unter 06047 3869000 vereinbart werden. Zudem ist das Bürgerbüro an folgenden Dienstagen von 17 bis 19 Uhr geöffnet:

  • 07.12.2021
  • 14.12.2021
  • 21.12.2021
  • 04.01.2022
  • 11.01.2022

„Wir haben einen deutlichen Anstieg in den letzten zwei Wochen vermerken können. Leider reichen die Zahlen aber noch nicht aus. Da uns jedoch das Signal gesendet wurde, das in weiten Teilen der Bevölkerung ein Interesse besteht, verlängern wir die Frist noch einmal und weisen darauf hin, dass wir in diesen schwierigen Coronazeiten auch ohne direkten Kontakt für Nachfragen zur Verfügung stehen. Und denken Sie immer dran: Für Sie ergeben sich nur Vorteile. Sie wechseln lediglich Ihren Internetanbieter und erhalten aber einen neuen Glasfaseranschluss, der sehr viel leistungsfähiger und stabiler ist als Ihre aktuelle Versorgung, kostenfrei bis in Ihr Haus gelegt“, erklärt Peer Kohlstetter, Geschäftsführer der Yplay Germany GmbH. 

Weitere Informationen zum Glasfaserausbau finden Sie auf www.yplay.de oder direkt beim Anbieter in Altenstadt-Lindheim, unter der E-Mail-Adresse ed.ya1653042520lpy@g1653042520nutar1653042520eb1653042520 oder Telefonnummer 06047-3869002.