Altenstadt, Höchst hat es geschafft - Die 40% Quote wurde geknackt!

Altenstadt, Höchst. Nachdem die Altenstädter Ortsteile Lindheim und Enzheim bereits dabei sind, wird nun auch Höchst Teil der hessischen Glasfaserinfrastruktur. Die zukunftsorientierte Glasfasertechnologie wird von der Firma Yplay Germany ausgebaut.

Rund 200 Bürgerinnen und Bürger haben sich für den Glasfaserausbau in Altenstadt, Höchst entschieden. Gemeinsam wurde die lang ersehnte 40% Quote erreicht.

Bis zum Baubeginn haben alle weiteren Interessierten aus Altenstadt, Höchst noch die Möglichkeit sich bei der Yplay Germany GmbH zu melden. Dort werden Sie beraten und es werden alle Möglichkeiten für einen Anschluss geprüft.

Homeoffice, Smart-Home oder Videodienste streamen wird problemlos möglich, da das neue Glasfasernetz mit seinen Vorteilen wie maximaler Bandbreite und hoher Netzstabilität dies ermöglicht. Somit wird der Bedarf für die schnell wachsenden zukünftigen Anwendungen durch Glasfaser perfekt abgedeckt. Außerdem sind schnelle und stabile Internet-Anschlüsse bei der Wahl nach einem neuen Wohnort ein entscheidender Faktor. Somit steigt mit dem Glasfaseranschluss auch der Wert der Immobilie.

2022 starten weitere Vorvermarktungsphasen der Yplay Germany GmbH in den anderen Ortsteilen von Altenstadt. Wer möchte kann sich schon jetzt auf der Website der Firma Yplay als Interessent eintragen. Alle registrierten Interessenten werden vor den Vorvermarktungsphase exklusiv benachrichtigt.

Weitere Informationen zum Glasfaserausbau finden Sie auf www.yplay.de oder direkt beim Anbieter in Altenstadt-Lindheim, unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefonnummer 06047-3869002.